Heizung mit Pellets

ogrzewanie-peletem-pellas-x

Das Heizen mit Pellets stellt eine immer beliebtere Lösung dar, welche die Bedürfnisse der einzelnen Kunden und Unternehmen befriedigt, die Komfort der Nutzung schätzen, die Heizkosten senken und CO₂ reduzieren möchten. Die Zeiten haben sich geändert – die Brenner auch!

Pellas X-Brenner – für wen?

Die Pelletbrenner Pellas X sind Anlagen zur Verbrennung von Pellets und Biomasse. Sie können in allen Arten von Heizkesseln installiert werden: Heizöl-, Dampf-, Festbrennstoffkesseln sowie in einigen Gaskesseln. Die Attraktivität der Heizung mit Pellets hat zu Folge, dass die Brenner überall installiert werden, sowohl in Einfamilien-, Mehrfamilienhäusern, in den Heizwerken, Schulen, Hotels, Industrie- und Gewerbebauten, landwirtschaftlichen Betrieben wie auch in den Bäckereiöfen.

Für Anspruchsvolle

econet-moduł-komnikacyjnyDie Brenner wurden unter Einsatz der neuesten Technologien auf dem Markt entwickelt, mit Blick auf die hohe Verbrennungseffizienz und Komfort der Betriebssteuerung des Gesamtsystems. Auf dem Markt zeichnen sie sich durch Sicherheit, Effizienz, Zuverlässigkeit und große Anerkennung bei Kunden und Herstellern von Biomassekesseln aus. Die Anlage besteht aus dem Brenner, verzinktem Förderer und dem Steuergerät, der den Betrieb des Systems steuert. Zusätzlich kann das System mit Pelletbehälter (in vier Größen erhältlich), drahtlosen Raumthermostaten und Modulen für Fernsteuerung des Kesselbetriebes über das Internet oder Telefon erweitert werden.

Einfache Installation

Der große Vorteil der Brenner ist die Möglichkeit ihrer Installation in allen Arten von Heizkesseln, was eine bequeme und kosteneffiziente Modernisierung von Kesselhäusern und eine schnelle Rückzahlung der Investition ermöglicht. Darüber hinaus sind in den meisten Fällen für die Installation keine speziellen Genehmigungen bei der Kesselmodernisierung erforderlich.

Film über die Installation eines Pelletbrenners.

Sicherheit

Bei der Gestaltung unserer Anlagen legen wir besonderen Wert auf die Sicherheit. Sie wird durch solche Lösungen gewährleistet wie:

  • die Sperre mit Gegendruck und das Überdruck-Verbrennungssystem – sie verhindern den Flammenrückschlag,
  • das Hybridantriebssystem – 100% Hineindrücken der Pellets in die Brennkammer beim Stromausfall,
  • der STB Sensor schaltet die Stromversorgung des externen Förderers (unterbricht die Brennstoffzufuhr) bei der Überhitzung des Kessels aus,
  • der neue X.Plug-Stecker mit Steckern und Steckdosen mit dem Zertifikat des Explosionsschutzes,
  • der Polyurethan-Verbinder des Förderers mit der Brennstoffschüttung schmilzt beim Flammenrückschlag und der Brennstoff gelangt in den Brenner nicht – er wird aus der Gefahrenzone geworfen.

Was ist Pellet?

Das Pellet ist ein Granulat, das in dem Pressverfahren der Abfälle der trockenen pflanzlichen Biomasse entsteht, die vor allem aus der Holzindustrie stammen. Die Pellets können auch aus der Biomasse aus der Nahrungsmittelindustrie und Landwirtschaft hergestellt werden. Sie werden in der Regel in Plastiksäcken von 15 und 25 kg und Big Bags mit einem Gewicht von ca.1 Tonne verkauft.

Grüne Energie

Bei der Verbrennung von Pellets werden kein Schwefel, Chlor und Quecksilber ausgeströmt. Die Menge des in die Atmosphäre emittierten CO2 ist gleich der Menge an Gas, die von den Pflanzen während ihres Wachstumsprozesses absorbiert wurde. Daher sind Pellets die ökologischsten und umweltfreundlichsten Brennstoffe. Darüber hinaus entsprechen alle Brenner Pellas X den Anforderungen der 5. Emissionsklasse gemäß PN-EN 15270: 2008.

Kostbare Bequemlichkeit

Im Vergleich zu anderen Heizquellen, wie Heizöl oder Strom, ist Pellet eine viel billigere Lösung. Allein der Verbrennungsprozess von Pellet in Kesseln mit Brennern Pellas X ist voll automatisiert und Bedienungstätigkeiten werden minimiert. Im Vergleich von Pellets mit Kohle oder Holz sind Pellets viel bequemer bei der Lagerung, beim Vertrieb und bei der Sauberkeitshaltung im Heizraum.

Stabile Preise

Die Preise von Pellets verhalten sich seit Jahren stabil auf dem Markt und der steigende Wettbewerb der Hersteller des Brennstoffes garantiert die Preise auf dem gleichen Niveau in den Folgejahren.